Hostname in Linux ändern

Wie können wir helfen?

< Alle Themen
Drucken

Hostname in Linux ändern

Um den Hostname eines Ubuntu oder anderen Debian-basierendem Betriebssystem dauerhaft zu ändern, wird der Befehl hostnamectl set-hostname <neuer-hostname> eingegeben. Der neue Hostname wird daraufhin auf dem System bekanntgegeben.

Danach muss noch die /etc/hosts Datei angepasst werden. Dazu wird diese entweder mit vim, nano oder über sFTP geöffnet ( nano /etc/hosts oder vim /etc/hosts ).

In dieser Datei werden nun alle alten Hostnames durch den neuen Hostname ersetzt. Die Datei müsste wie folgt aussehen:

127.0.0.1	localhost
192.168.1.100   neuerHostname.tld

# The following lines are desirable for IPv6 capable hosts
::1     localhost ip6-localhost ip6-loopback
ff02::1 ip6-allnodes
ff02::2 ip6-allrouters

Über den Befehl  hostnamectl kann nun die neue Konfiguration überprüft werden. In der ersten Zeile sollte dort der neue Hostname zu sehen sein.

Weiter Linux swap erhöhen
Inhaltsverzeichnis